Garten Werkzeug – Welches Werkzeug zum Unkraut jäten?

Von Jahr zu Jahr gehört der Untergrund im Garten gejätet und zudem auch gelockert. Diese Arbeiten sind oft mühsam und es dabei Rückenschmerzen entstehen, mit dem richtigen Werkzeug allerdings ist die Sache nur halb so schlimm. Mit geeigneten Gartengeräten gehen die infrage kommenden Tätigkeiten kinderleicht von der Hand und lassen sich relativ leicht ausführen.

Ideale Gartenwerkzeuge für das Unkraut jäten

  • Hacke
  • Sauzahn
  • Pendelhacke
  • Kreuzhacke
  • Jäthacke
  • Jätschlinge
  • Wurzelstecher
  • Unkrautstecher
  • Fugenmesser
  • Abflammgerät

Hacken gibt es in verschiedenen Ausführungen und breiten sowie schmalen Abarten. Dieses wichtige Gartengerät kann für den jeweiligen Zweck abgestimmt werden.

Verschiedenartige Hacken für Gartenarbeit

  • Die Pendelhacke mit zweischneidigen und beweglichen Stahlblatt ausgestattet schneidet Unkräuter knapp unterhalb oben befindlicher Schicht Erde ab. Daneben wachsende Kräuter müssen nicht entsorgt werden, sondern sind als Mulchschicht belassen im Beet von Nutzen.
  • Die Kreuzhacke mit langen Stiel und Handgriff versehen, eignet hervorragend zur Entfernung von Unkraut. Bei der Anwendung wird der Untergrund aufgelockert, Unkraut kann einfach aufgesammelt und entsorgt werden.
  • Hacke zum Jäten besitzt eine scharfe Klinge, welche sich durch den Boden ziehen lässt. Unkraut wird dabei durchtrennt und zugleich der Boden aufgelockert. Dabei werden Erdreich und Unkraut nicht untereinander vermischt, daher ist dieses Werkzeug sehr gut zum Unkraut jäten geeignet.
  • Jätschlinge wird durch das Erdreich gezogen, die Wurzeln des Unkrauts wird durchtrennt. Da diese Schlinge gute Festigkeit vorweisen kann, werden bei der Anwendung Nachbarplanzen nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Wurzelstecher werden seitlich neben der Pflanze in den Boden eingeführt und können ausgehoben werden. Ähnlich der Unkrautstecher der gegen Unkraut mit Pfahlwurzeln nützlich eingesetzt werden kann. Dabei werden die Greifarme direkt mittig über die Pflanze platziert. Mittels Hebewirkung wird das Unkraut ohne Anwendung von Kraft problemlos aus dem Boden gezogen.

Fugenmesser sind eine gute Hilfe um Moos und Unkraut aus den Kerben von Pflastersteinen zu kratzen. Dank der optimalen Form dieses Werkzeugs, lässt sich damit kinderleicht hantieren.

Der Unkrautbrenner im Einsatz

Unkrautbrenner, auch Abflammgerät genannt, wird mit Gas oder Strom betrieben. Auf gepflasterten Flächen von Vorteil, weil mittels Hitze Unkraut umgehend vertrocknet und anschließend weggekehrt werden kann.

Fazit: Diese Geräte sind von Nutzen wenn man öfter mit Unkraut zutun hat. Der Preis dieser Werkzeuge hält sich in Grenzen und die Anschaffung langfristig gesehen bestimmt eine lohnende Investition.

meinewerkzeugwelt
Logo